Neon Flex 240V RGB-Kontroller SRC-181-240V-V2.0

FacebooktwitterlinkedinrssyoutubeFacebooktwitterlinkedinrssyoutube

SRC-181-240V-V2.0
SRC-181-V2.0 wasserdichter RGB-Kontroller mit vier Anschlüssen und drei Schleifen ist speziell für die Steuerung der LED NEON Flex SERIES (Einzelfarbwechsel-Typ RGB) entwickelt. Er bietet die Beleuchtungsteuerung mit verschiedenen Lichteffekten: dynamisch, statisch, blinkend und Fading für sieben Farben. Er bietet auch Blinkfrequenz-Verstellung, DMX-Adresseinstellung und Überlastungsschutz. Eine Reihe von SRC-181 kann auch über eine Schnittstelle mit einem handelsüblichen DMX gesteuert werden.
Spezifikation:
1. Hochspannungstyp
Gewicht: 1,0 kg
240V-Version 120 V Version
Eingangsspannung: AC220V-240V

Ausgangsspannung: DC220V-240V

Max. Stromverbrauch: 2640W
Max. Strom: kleiner als 6A in einem Stromkreis, weniger als 12A insgesamt in zwei Stromkreisen.
2. Größe: 235 * 145 * 112,5 mm
3. Signalanschluss: 4-polige Buchse
4. DMX512-Anschluss: 3-Pin-Anschluss
5. Schutzart: IP44
7. Betriebstemperatur: -20 ° C-45 °

Es gibt 10 verschiedene Modi:

Modus 1: Modus-Taste „E“ drücken, Display zeigt „H“ an, die Programmanzeige  „C“ zeigt „d1“.

Die Rote LED leuchtet andauernd und bedeutet: “Dauer Rot“.

Modus 2:  Modus-Taste „E“ drücken, Display zeigt „H“ an, die Programmanzeige  „C“ zeigt „d2“.

Die Grüne LED leuchtet andauernd und bedeutet:“Dauer Grün“.

Modus 3: „d3“ ist für „Dauer Gelb“, angezeigt durch die leuchtenden LEDs        “Rot“ und „Grün“.

Modus  4: „d4“ ist für „Dauer Blau“, angezeigt durch die leuchtende LED                            „Blau“.

Modus  5: „d5“ ist für  „Dauer Violett“, angezeigt durch die leuchtende LEDs    „Rot und Blau“.

Modus 6; „d6“ ist für Blau und Grün. Beide LEDs leuchten.

Modus  7: „d7“ ist für „Dauer Weiß“. Alle LEDs  leuchten.

Modus  8: „d8“ ist für dynamischen Farbwechsel aller sieben Farben, angezeigt durch die abwechselnd leuchtenden LEDs.

Modus  9: „d9“ lässt alle sieben  Farben dynamisch  blinken. Alle drei LEDs blinken entsprechend.

Modus 10: „dA“ lässt alle sieben  Farben dynamisch  verblassen Alle drei LEDs verblassen entsprechend.

Die „Stufen“-Taste „F“ ändert die Farbänderungsstufen oder die Grauabstufungen der permanent leuchtenden Farbe(n).

In den Modi zwischen „d7“ und „d1“ drücken Sie die Stufenstaste, um die Graustufen anzupassen. Zeigt die Statusanzeige  „D“  „H“ an, gibt die Programmanzeige  „C“ „P1“ bis „P6“ aus. Es stehen 6 Stufen (P1 bis P6) zur Verfügung. Die dunkelste ist „P1“ und die  hellste ist „P6“

In den Modi zwischen „d8“ und „dA“ drücken Sie die Stufenstaste, um die Farbänderung zu beschleunigen oder zu bremsen. Zeigt die Statusanzeige  „D“  „H“ an, gibt die Programmanzeige  „C“ „P1“ bis „P6“ aus. Es stehen 6 Stufen (P1 bis P6) zur Verfügung. Die langsamste ist „P1“ und die  schnellste ist „P6“

  1. Steuerungsmöglichkeiten

2.1  durch DMX-Mischpulte

2.2  durch MS-Controller      

2.3 Steuerung durch DMX-Konsole

2.1 und 2.2 Steuerung durch DMX-Mischpulte  oder  MS-Controller:

die Adresse des Steuerungsgerätes wird unabhängig vom internen Interface des SRC-181 geschrieben und gelesen.

Steuerung durch MS-Controller:

das Signalkabel sollte direkt angeschlossen werden, um die nachgeschalteten Geräte    abzuschirmen.

Die Software übergibt an der Adresse # 1  die Kontrolle an das  MS-Steuergerät. Dieser Vorgang unterliegt der  Kontrolle durch das  DMX-Mischpult.

2.3 Steuerung durch DMX-Konsole:

2.3.1Steuerung durch DMX-Konsole oder PC Kontroller:

es gibt 3 Kanäle, die stehen für R, G, B Graustufen.

Jede Farbe hat 256 Graustufen (0 ist ausgeschaltet  und 256 ist die hellste).

An der 1. Adresse liegen        die Kanäle 1, 2, 3 und

an der 2. Adresse                   die Kanäle 4, 5, 6,

usw. für die übrigen Kontroller

Montageanleitung:
Wasserdicht: IP 44 Brandschutzbewertung: UL-94V0
Vermeiden Sie hohe Temperaturen, Wasser oder chemischen Substanz.

FacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmail