HINWEISE ZUR MONTAGE LED Neon Flex und LED LICHTERSCHLAUCH

FacebooktwitterlinkedinrssyoutubeFacebooktwitterlinkedinrssyoutube
Der LED-Neon Flex erreicht eine hohe Lichtintensität bei geringer Leistungsaufnahme. Die Lichtintensität von LED-Neon Flex resultiert aus der Verwendung von hochwertigen LEDs mit hoher Helligkeit in Verbindung mit einer neuartigen PVC-Mischung. Das optisch verbesserte PVC erhöht die Homogenisierung des Lichtes, wodurch die Lumenanzahl erhöht wird.
Sicherheitshinweise  
Überprüfen Sie vor der Inbetriebnahme den Neon Flex auf eventuelle Beschädigungen, falls erkennbarer Verschleiß oder sonstiges vorhanden ist, bitte nicht in Betrieb nehmen! Mechanische Belastungen und hohe Temperaturen sind zu vermeiden!
Der Neon Flex ist für Kinder nicht geeignet! Bei Sach- und Personenschäden, die durch unsachgemäße Handhabung oder Nichtbeachten der Sicherheitshinweise auftreten, übernehmen wir keine Haftung!
LED Bauteile sind komplexe Halbleiterprodukte, erhöhte Temperaturen reduzieren die Lebenserwartung in erheblichem Maß. Ein Wärmestau am Leuchtmittel muss unbedingt vermieden werden, da der Kühlkörper sonst seine Funktion nicht optimal wahrnehmen und es nur zu einer unzureichendem Konvektion (Luftaustausch) kommen kann. Der Lichtschlauch darf nicht in aufgerolltem Zustand (z.B. auf der mitgelieferten Schlauchrolle betrieben werden), es droht Überhitzungsgefahr und damit Reduzierung der mittleren Lebensdauer.
HINWEISE ZUR MONTAGE Zusammenbau IP 44
1. Wenn nötig, schneiden Sie den Neon Flex an der dafür vorgesehenen Markierung mit einem Messer oder einer Gartenschere zurecht. Diese Markierungen befinden sich alle 1.52 /1/0.91 /0.915 / Meter auf dem Neon Flex.
2. Nun drücken Sie die Verbindungseinheit mit einer Zange in den Neon Flex, sodass sich die Kontakte des Neon Flex und der Verbindungseinheit berühren. Die Verbindungseinheit muss vorsichtig bis zur Hälfte in den Neon Flex gepresst werden.
3. Das andere Ende des Neon Flex isolieren Sie mit der dafür vorgesehenen Schutzkappe.
4. Der Anpressdruck beim montieren der Leuchte sollte mit etwa 10 – 15 N/cm2 erfolgen.
5. Bitte das Produkt immer mit 2 Personen montieren (eine Person zum Andrücken, eine Person zum Halten der Papprundrolle). Bei  der  Verarbeitung  der  Produkte,  insbesondere  großer  Längen  von  über  2  m  ist  auf  eine  sorgsame Handhabung der Produkte zu achten, so dass durch unsachgemäße Biegung keine Beschädigung der Leiterbahnen im Produkt erfolgen kann.
6. Zur  dauerhaften  Befestigung  der  Produkte  empfehlen  wir  unsere  Halteklammern.  Die  Halte-klammern sind    auch     als  5cm oder 2m lange U Profilschienen erhältlich. 
7. Klebstoff für IP44:    Oberflächen müssen sauber und trocken sein.  setzen Sie die Mischdüse auf die Kartusche und lassen Sie ausreichend Klebstoff in die Anschlussbzw, Endkappe einfließen. (Empfehlung: Weincon RK-7000)
8. Jetzt können Sie den Schrumpfschlauch  Schutzmantel über den Neon Flex überstülpen und den Neon Flex mit der Versorgungseinheit verbinden. Damit diese Verbindung Dicht ist, sollten Sie den Schutzmantel mit einem Heißluftföhn bearbeiten.
9. Wenn alles sicher und fest verbunden ist, kann der Neon Flex in Betrieb genommen werden.
10. Der minimale Biegeradius in den Ecken sollte 5 cm nicht unterschreiten.

Zur Beachtung: Längung des Lichtschlauchs, dessen Montage und Anschluss sollte nur von Fachpersonal durchgeführt werden.

Verwenden Sie auf keinen Fall den Sanitär-Silikon für die Neon Flex Band

 

Anwendung

FacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmail